15.01.2018: Lauftreffleiter feiern erfolgreiche Sprintstaffel-Premiere bei der offenen NRW-Senioren-Hallenmeiste


Senioren-Neuzugang Frank Weber gewinnt im Hochsprung

Sehr erfolgreich kehren die Seniorenleichtathleten des TV Cochem aus der Düsseldorfer Halle zurück.
TV-Neuzugang Frank Weber testete gleich in 4 Disziplinen seine derzeitige Form.
Beim 60m Sprint belegte er in 8,41 Sek. den 9. Platz, über 200m in 27,78 Sek. den 8. Platz. Im anschließenden Hochsprungwettbewerb sicherte sich Frank mit übersprungenen 1,60m den ersten Platz.

Eine Wettkampfpremiere bedeute der Start in der 4 x 200m Hallen-Sprintstaffel für die beiden Lauftreffleiter Markus Dax und Peter Raueiser. Seit Beginn des Jahres bilden die Senioren des TV Cochem mit der SpVgg Burgbrohl eine Startgemeinschaft im Seniorenbereich. In der Besetzung Peter Rübenach (Burgbrohl), Markus Dax, Frank Weber und Peter Raueiser (alle TV Cochem) lief das Quartett in der Zeit von 1:55,76 Minuten auf den 3. Platz. Besonderer Dank gebührt hier Markus, der mit seinem Einspringen für ein verletztes Teammitglied, auf der für Ihn ungewohnten Sprintstecke den Start der Staffel erst ermöglichte.

Wer Interesse an der Senioren-Leichtathletik oder am Lauftreff hat, ist herzlich eingeladen mitzumachen. Infos bei Peter Raueiser unter 0175-5244941




Die erfolgreiche 4 x 200m Staffel mit (v.l.) Peter Raueiser, Frank Weber, Markus Dax und Peter Rübenach



15.01.2018: TVM-Mannschaftspokal der Turnerinnen


In diesem Jahr fuhr die Cochemer Mannschaft, bestehend aus Celina Esper, Annika Hofmann, Julie Kölsch und Charlotte Zelt, nach Ransbach-Baumbach, um sich dort in der Pflicht mit den besten Mannschaften des Turnverbandes Mittelrhein zu messen. In der offenen Altersklasse (17Jahre und älter) waren sie, mit einem Durchschnittsalter von 14 Jahren, die zweitjüngste Mannschaft.
Trotz Verletzungspech in der Vorbereitungszeit, was zu vielen Trainingsausfällen geführt hatte, konnten alle Turnerinnen an jedem Gerät starten und routiniert und sicher ihre Übungen abrufen.
So freuten sich am Ende alle über einen gelungenen Wettkampf und waren mit dem sechsten. Platz und 189,80 Punkten mehr als zufrieden.




Als jüngste Mannschaft auf dem sechsten Platz, die Turnerinnen des TV Cochem: v.l.r Julie Kölsch, Celina Esper, Charlotte Zelt, Annika Hofmann



06.12.2017: Rheinland-Pfalz Mannschaftsmeisterschaften im Turnen:


Bronze in der Mannschaftswertung und Platz 2 in der Einzelwertung für Maja Walter

Bei den Rheinland-Pfalz Mannschaftsmeisterschaften am 11.November in Niederwörresbach erturnte Maja Walter vom TV Cochem mit ihren Mannschaftskameradinnen vom Fördertraining des Turnverbandes Mittelrhein im Wettkampf Kür modifiziert LK2 den dritten Platz. Maja belegte in der Einzelwertung zudem den sehr guten zweiten Platz.
Dabei war der Start in den Wettkampftag denkbar schlecht: Zwei Stammturnerinnen fielen spontan aus und die Mannschaft konnte nur noch in Minimalbesetzung antreten. Die verbleibenden vier Athletinnen meisterten den Wettkampf vor allem am Sprungtisch und Stufenbarren hervorragend. Mit 36,55 Punkten entschieden sie den Sprung für sich und verwiesen die TSG Grünstadt und den TV Dürkheim zunächst auf die Plätze zwei und drei.
Am Stufenbarren wurde das Team vom Rhein dritte. Durch die hohen Schwierigkeitsgrade in den Balken-Übungen hätten die Ausgangswerte der Mädchen mehr hergegeben, doch es schlichen sich erste kleine Fehler ein. "Der Schwebebalken hat heute leider gar nicht funktioniert," bedauerte Maja. "Wir hatten zu viele Stürze und haben dadurch wichtige Punkte verloren." In der Gesamtwertung rutschten die Mädchen auf Rang 4 hinter den TSV Gau-Odernheim zurück. Nur mit guten Bodenübungen war ein Treppchenplatz noch möglich. Hier bewiesen die Turnerinnen Nervenstärke und glänzten mit hervorragenden Küren, die sie schließlich zurück aufs Treppchen brachten. Bei der Siegerehrung strahlte das Team auf Rang 3 hinter dem TV Dürkheim und der TSG Grünstadt. „Die hohen Schwierigkeiten in meinen Übungen haben sich für mich heute ausgezahlt und mir Platz zwei in der Einzelwertung gebracht“, freute sich Maja zusätzlich.



Das TVM-Team bei den Meisterschaften: (v. li. n. re.) Annalisa Smolders, Greta Hirt, Maja Walter (TV Cochem), Judith Eich




Frühere Berichte