Kinderturnen am Montag (4-6)


Wichtig ist uns, auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen, dass heißt den Kindern die Möglichkeit zu geben ihrem Bewegungsdrang nachgehen zu können und viele verschiedene Bewegungsabläufe auszuprobieren.

Dadurch wird die Körperwahrnehmung geschult und Sinneseindrücke verinnerlicht. Konzentration und Aufmerksamkeit werden gefördert.

Ziel ist auch, dass die Kinder viele Geräte wie Kasten, Taue, Sprossenwand, Barren , Reck, Ringe ,Hängematte, Trampolin, Bock usw. kennen lernen, um sich dort zu erproben.

Auch Bewegungsabläufe wie Rolle vorwärts, vorbereitende Übungen für Rad und Felgaufschwung werden geübt.

Handgeräte wie Seile, Bälle, Reifen, Tücher usw. gehören ebenfalls zum Inhalt der Turnstunde.

Gemeinschafts- und Wettspiele bereiten den Kindern viel Freude und fördern Eigenschaften wie Ausdauer, Verlieren können und Konfliktfähigkeit.
Phantasiereisen mit Musik und Entspannungselementen lassen die Stunde ausklingen.